Mitmachen
Artikel

2x NEIN zu den schädlichen Agrarinitiativen

Wir wollen ein Zeichen des Vertrauens gegenüber unserer Landwirtschaft setzen! Sie versorgt uns seit Jahren mit bezahlbaren und gesunden Lebensmitteln, welche umweltschonend und tiergerecht produziert werden.

Die beiden extremen Agrarinitiativen wollen hingegen die Schweiz in ein Bio-Land mit erhöhter Auslandabhängigkeit umbauen. Dies auch mit fatalen Auswirkungen auf die Preise der Lebensmittel und der Umwelt anderswo. Nicht mal mehr der Zukauf von Futter von einem anderen Betrieb soll erlaubt sein.
Die beiden Initiativen verdienen nichts anderes als 2 x Mal ein wuchtiges Nein!

Deshalb am 13. Juni 2 x Nein zu den extremen Agrar-Initiativen.

Weil wir schützen, was wir lieben!

Martin Emmenegger
Landwirt und Pächter Gutsbetrieb Rütti
GGR-Mitglied

Artikel teilen
über den Autor
SVP Grosser Gemeinderat (BE)
weiterlesen
Kontakt
SVP Zollikofen, c/o Kurt Jörg, Präsident, Magdalenaweg 18, 3052 Zollikofen
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden