Mitmachen
Artikel

Aus dem Feburar-GGR

Der Sanierung der Stockhorn- und Schäfereistrasse (Teilstück Landgarben- bis Stockhornstrasse) hat die SVP-Fraktion zugestimmt. Ein weiteres Mal ist die SVP über das defensive Verhalten vom Wärmeverbund-Contracter ewb enttäuscht. Die ewb zeigt kaum Interesse zum Anschluss eines weiteren Perimeters wie der Stockhornstrasse mit Erweiterungspotential Täli an den bestehenden Wärmeverbund trotz Verzicht des Anschlusses der Liegenschaften an der Gantrischstrasse.

Bei der Erheblicherklärung von einzelnen Motionen im Bereich Umwelt und Reduktion der CO2-Emissionist die SVP immer wieder erneut erstaunt. Unterzeichnen doch einzelne Exponenten solche Motionen und unterstützen die Erheblicherklärung. Sobald es jedoch bei ihrer privaten Liegenschaft um den Anschluss an einen Wärmeverbund geht, rechnen sie knallhart. Wenn die bezogene Wärme pro Kilowattstunde 0.1 Rappen teurer wird, lehnen sie den Anschluss dankend ab. Und solche Leute wollen an einer GAZ im Namen der Gemeinde über die Reduktion von CO2 informieren und überzeugen? Für uns mehr als nur fraglich.

 

Anlässlich der GGR-Sitzung hat Marco Bucheli eine Einfache Anfrage zur Sanierung der Schäfereistrasse eingereicht. Für die SVP sind die aufgeführten Begründungen wie bspw. durch das Wetter bedingte Verzögerung nicht nachvollziehbar. Hatten wir seit dem Start der Sanierung im August 2019 länger anhaltende Regenperioden oder einen frühen strengen Wintereinbruch? Wohl kaum!

 

Weiter wurde die Motion er Grünliberalen betreffend einer Änderung des Budgetprozesses abgelehnt. Die Abläufe für die Erstellung des Gemeindebudgets sind genügend transparent. Aufgrund der Tatsache, dass die Grünliberalen letzten Oktober im GGR das Budget abgelehnt haben ohne einen Änderungsantrag zu stellen zeigt, dass sie die Abläufe selbst nicht verstanden haben. Dies zeigt sich auch an den eingereichten Vorstössen, welche nebst einem Leistungsausbau auch höhere Kosten verursachen.

Die Sorgen um die Gemeindefinanzen der Grünliberalen erscheinen uns daher wenig glaubhaft.

 

SVP Zollikofen
Die Fraktion

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Zollikofen, c/o Kurt Jörg, Präsident, Magdalenaweg 18, 3052 Zollikofen
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden